Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Wetterbilanz: 2016 zu warm

Das Hochstift-Wetter im vergangenen Jahr liegt im weltweiten Trend. Die Zahlen vom Deutschen Wetterdienst in Bad Lippspringe zeigen: auch in unseren Kreisen ist es 2016 wieder wärmer gewesen als im langjährigen Mittel. Die Temperatur in unseren Kreisen hat unterm Strich 1,3 Grad über dem langjährigen Schnitt gelegen. Am heißesten Tag des Jahres Ende August zeigte das Thermometer in Bad Lippspringe mehr als 34 Grad, am kältesten Ende Januar knapp minus 15. Am selben Tag hat der DWD das einzige Mal eine messbare Schneedecke notiert, nämlich sechs Zentimeter. Regen blieb ebenfalls Mangelware: mit nur etwa Dreiviertel der üblichen Menge war 2016 im Hochstift ein sehr trockenes Jahr. – Wetterextreme blieben uns zum Glück größtenteils erspart. Allerdings gab es mehr Gewitter und Wolkenbrüche. Und laut DWD müssen wir damit auch künftig häufiger rechnen.