Responsive image

on air: 

Annick Manoukian
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Windräder drehen trotz Schwarzstörchen

Vier Windräder in der Nähe von Lichtenau dürfen sich vorerst weiterdrehen – auch wenn dort streng geschützte Schwarzstörche brüten. Das NRW-Umweltministerium prüft noch, ob die Anlagen zeitweise stillstehen müssen. Damit fährt die Landesbehörde der Kreisverwaltung Paderborn ziemlich in die Parade.

Das Umweltministerium hat die beantragte Zwangspause für die Windräder erst mal auf Eis gelegt. Sie darf erst nach der Freigabe aus Düsseldorf beginnen. Der Kreis Paderborn will, dass vier Räder im Lichtenauer Windpark Hassel seit Montag stillstehen – und zwar von morgens früh bis spätabends. Denn ganz in der Nähe brütet ein Paar Schwarzstörche, mittlerweile sind drei Jungvögel geschlüpft. Die Elterntiere fliegen auf der Suche nach Nahrung oft zwischen den Windrädern durch. Laut Gutachter weichen sie den Rotoren nicht aus, dadurch bestehe für die Störche ein deutlich erhöhtes Tötungsrisiko. Landesweit gibt es noch etwa 110 Schwarzstorch-Brutpaare.

Feuer bei LST in Hövelhof
40 Feuerwehrleute waren am Mittag in Hövelhof im Einsatz. An der Otto-Hahn-Straße hatte in einer Industriehalle des Unternehmens LST eine Filteranlage Feuer gefangen. Dort hatten sich nach ersten...
Corona: Zwei Tote in Bad Lippspringe, Inzidenzwerte steigen stark
Im Kreis Paderborn sind zwei weitere Menschen mit einer Corona-Infektion gestorben. Dabei handelt es sich laut des Kreises um zwei 83-Jährige in Bad Lippspringe. Ob sie Bewohner des Altenheims...
Maskenpflicht bei 'Einkaufen im Lichterglanz' in Höxter
Trotz der aktuell stark steigenden Corona-Fallzahlen soll das sogenannte 'Einkaufen im Lichterglanz' in Höxter stattfinden – allerdings mit neuen Regelungen. Demnach gilt am Samstag zwischen 17 und 23...
Rekord: 94.000 Besucher bei 'Aufbruch ins All' im Paderborner HNF
Riesenerfolg für die laufende Sonderausstellung im Paderborner Heinz Nixdorf-Museumsforum: Seit der Eröffnung haben sich bereits mehr als 94.000 Besucher den 'Aufbruch ins All' angesehen. Das ist ein...
Gespräche mit Baulücken-Eigentümern in Delbrück
In Delbrück gibt es aktuell fast 370 sogenannte Baulücken – wenn es nach der Stadt geht, werden diese zeitnah Bauwilligen zur Verfügung gestellt. In den kommenden Wochen will die Stadt auf die...
Trotz Corona findet Aktion 'Schöne Bescherung' in Salzkotten statt
In Salzkotten soll die Aktion 'Schöne Bescherung' trotz Corona stattfinden. Normalerweise packen Salzkottener Bürger dabei Päckchen, die dann an Weihnachten verteilt werden. Dieses Jahr bittet die...