Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Wohin mit dem Elektroschrott?

Altes Eisen ist ein Fall für den Schrotthändler, Elektroschrott dagegen nicht: Der Kreis Höxter appelliert an die Bürger, ihre kaputten Geräte nur vom Kreis entsorgen zu lassen. Häufig wollten unseriöse Händler Geschäfte mit einzelnen Teilen der Geräte machen, ohne sich dabei an Umweltvorschriften zu halten. Der Leiter der Mülldeponie Beverungen-Wehrden Josef Weskamp nennt ein Beispiel:

Autokorso gegen Atommüll-Lager in Beverungen-Würgassen
Der Verein „Atomfreies 3-Ländereck“ plant einen Autokorso gegen das geplante Zwischenlager in Beverungen-Würgassen. Am Mittwoch, 15.07.2020, um 15 Uhr soll sich kurz nach nach der Eröffnung der...
Pfandsystem "backCUP" im Kreis Höxter wieder am Start
Das Pfandbechersystem „backCUP“ ist jetzt wieder in allen teilnehmenden Betrieben im Kreis Höxter zu haben. Nachdem einige Läden wegen der Corona-Pandemie zeitweise keine Mehrwegbecher mehr angeboten...
Hunderttausende Euro Schaden nach Brand in Brakel-Riesel
Bei dem Feuer Sonntagnacht in Brakel-Riesel ist die Scheune komplett abgebrannt. Dabei entstand nach ersten Schätzungen der Polizei ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro. Die Löscharbeiten...
Nach sexuellem Übergriff in Paderborn sind erste Hinweise eingegangen
Nach der Veröffentlichung eines Phantombildes sind bei der Polizei bereits Hinweise zu dem sexuellen Übergriff am Paderborner Lippesee eingegangen. Es ist aber noch zu früh, um diese genau zu...
Mehr Fälle von Kindeswohlgefährdung im Hochstift
In unseren Kreisen werden den Behörden immer mehr mögliche Kindeswohlgefährdungen gemeldet. Im Jahr 2019 waren es gut 2.000 Verfahren im Hochstift, damit sind die Zahlen im Kreis Paderborn um fast 20...
Delbrücker Paragon-Chef Frers weist Kritik zurück
Wegen der Kündigungen und Schließung am Paragon-Standort Neu-Ulm gibt es Kritik von der IG Metall und des Deutschen Gewerkschaft Bundes. Sie glauben, dass das Unternehmen mit seiner Entscheidung die...