Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Zivile Army-Beschäftigte haben Kündigung

EXKLUSIV Sämtliche fast 700 Zivilbeschäftigten der britischen Streitkräfte in Paderborn haben ihre Kündigungen jetzt auch schriftlich. Das hat Radio Hochstift exklusiv erfahren. Schon im November wurde das unerfreuliche Schreiben mündlich angekündigt.

So richtig überraschend kam die Kündigung für die Zivilbeschäftigten der britischen Streitkräfte also nicht. Trotzdem haben es die exakt 679 Mitarbeiter in Paderborn jetzt schwarz auf weiß: Der 31.12.2019 ist ihr letzter Arbeitstag, egal, ob sie aktuell im Lager, in der Poststelle, in der Küche oder in der Feuerwehr der Army arbeiten.
Die britische Armee versucht nach Angaben eines Sprechers schon seit Monaten, bei der Jobsuche der Zivilbeschäftigten behilflich zu sein. Unter anderem dürfen Mitarbeiter ihre Arbeit bei der Army kurzzeitig unterbrechen, wenn sie zum Beispiel ein Praktikum in einem neuen Betrieb in Aussicht haben.