Responsive image
 
---
---
Veranstaltungen in Paderborn und Höxter
Was ist los in der Gegend?

Veranstaltungstipps für das Hochstift

Oktober
MODIMIDOFRSASO
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123


Sonntag 13.10.
Kindermusical: "Aladin und die Wunderlampe"

11.10.2019 - 17:00 Uhr   bis   13.10.2019 - 15:00 Uhr


Kindermusical: "Aladin und die Wunderlampe"


Schützenhalle Bad Wünnenberg-Leiberg

Im Oktober findet wieder das alljährige Kindermusical des HTSV Leibergs statt. In diesem Jahr steht das Musical „Aladin und die Wunderlampe“ auf dem Programm. Die Musicalgruppe ist stolz auf die bereits vierzehnte Musicalinszenierung und freut sich am ersten Herbstferienwochenende auf zahlreiche Besucher.
Premiere feiert das Stück am Freitag, 11. Oktober um 17.00 Uhr. Weitere Aufführungen sind Samstag, 12. Oktober um 16.00 Uhr und Sonntag, 13. Oktober um 15.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5€, Kinder bis einschließlich 14 Jahre zahlen nur 2€. Weitere Informationen unter www.htsv-leiberg.de

261. Herbstkirmes Fürstenberg

12.10.2019 - 00:00 Uhr   bis   13.10.2019 - 23:59 Uhr


261. Herbstkirmes Fürstenberg


Vorplatz Bauhof bis Kirchplatz Bad Wünnenberg-Fürstenberg

Neben ca. 50 Ausstellern aus den Bereichen Kirmes, Vereine, Essen & Trinken, Kleinkunst und Gewerbe wurde ein buntes Programm zusammengestellt. So lockt der neben der Kirmes u.a. ein Kinderflohmarkt, ein politischer Dämmerschoppen mit MdB Dr. Carsten Linnemann und die Kirmesparty auf das Veranstaltungsgelände.
Das komplette Programm könnt ihr dem beigefügten Plakat entnehmen.

Michaelismarkt in Brakel

12.10.2019 - 11:00 Uhr   bis   13.10.2019 - 18:00 Uhr


Michaelismarkt in Brakel


Brakel. Auch wenn der Annentag längst vorbei ist, legt Brakel in Sachen Feiern nochmal nach: Am 12. und 13. Oktober werden wieder mehrere tausend Besucher beim Michaelismarkt erwartet. Diesmal dreht es sich unter anderem um alte Autos. Die Brakeler Oldtimerfreunde präsentieren in der Innenstadt rund 30 Fahrzeuge. Live-Musik gibt es auf der Rathausbühne und im großen Oktoberfestzelt. Mit dabei ist unter anderem der Paderborner Sänger Thilo Pohlschmidt, der mit akustischer Gitarre Hits von den 50er bis 90er Jahren interpretiert.  Erwachsene können sich unterdessen am Veranstaltungs-Sonntag auf offene Geschäfte und Kinder auf ein Figurentheater mit „Bob dem Baumeister“ freuen.
 

Bad Lippspringer Stadtfest

12.10.2019 - 14:00 Uhr   bis   14.10.2019 - 18:00 Uhr


Bad Lippspringer Stadtfest


Bad Lippspringe, Innenstadt 

Neben den bewährten Veranstaltungen wie dem Megamurmelrollen, dem Bierfassrollen und dem Handwerkerfrühstück wird wieder Kirmestrubel an allen drei Tagen sowie leckere Rinderwurst und kühle Getränke in allen Gaststätten garantiert. Am Sonntag, 13. Oktober 2019 findet ab 12.00 Uhr ein Kinderflohmarkt auf der Wiese am Ehrenhain statt. Ab 13.00 Uhr startet der verkaufsoffene Sonntag in der Innenstadt. Am Sonntagabend beginnt um 20.30 Uhr ein beeindruckendes Höhen-Feuerwerk. Der BV Bad Lippspringe ist wie im vergangenen Jahr wieder mit dem „StattZelt“ vertreten. Mehr Infos gibt es hier.

Kinderkleidungs- und Spielzeugbasar

12.10.2019 - 20:00 Uhr   bis   13.10.2019 - 16:30 Uhr


Kinderkleidungs- und Spielzeugbasar


KiTa Elser Heide, Anne-Frank-Straße 2, 33106 Paderborn-Elsen

Der Förderverein der städtischen Kindertagesstätte Elser Heide lädt alle Eltern und Kinder herzlich zum diesjährigen Kinderkleidungs- und Spielzeugbasar ein. Los geht es am Samstag Abend mit einem für die Eltern entspannten late night Shopping von 20 bis 22 Uhr. Am Sonntag Nachmittag gibt es von 14-16:30 Uhr dann noch einmal viele Angebote zu durchstöbern.

Modellbaufreunde Borgentreich

13.10.2019 - 09:00 Uhr   bis   13.10.2019 - 17:00 Uhr


Modellbaufreunde Borgentreich


Stadthalle Brakel, Am Schützenanger 4, 33034 Brakel

Zum 25jährigen Jubiläum möchten sich die Modellbaufreunde Borgentreich mit einer eigenen Ausstellung präsentieren. Auf etwa 500 qm zeigt der Club die Vielseitigkeit des Plastikmodellbaues: Autos, LKW, Flugzeuge, Militärfahrzeuge. Teils aus hunderten Kleinteilen zusammengeklebt und originalgetreu lackiert. Der Eintritt kostet 2,50€.

Traditionelle Fuchsjagd

13.10.2019 - 12:00 Uhr


Traditionelle Fuchsjagd


Beginn: Reitanlage Salenkruke, Altenbeken-Schwaney

Die traditionelle Fuchsjagd beim Reit- und Fahrverein Schwaney beginnt mit dem Stelldichein um 12.00 Uhr auf der Reitanlage Salenkruke. Beginn der Jagd ist nach dem Halali der Altenbekener Jagdhornbläser um 12.30 Uhr. Die rund 16 Kilometer lange Jagdstrecke, die vom erfahrenen Jagdreiter Johannes Hartweg und vielen Helfern bestens präpariert ist, hat zwei Stopps, an denen auch ein kleiner Imbiss gereicht wird. Die Reiterinnen und Reiter teilen sich in zwei Felder ein und reiten während der Jagd den Fuchsmajor für das nächste Jahr aus.
Alle Zuschauer und Gäste werden von Ortskundigen begleitet und können so die interessanten Ereignisse der Jagd hautnah miterleben. Den Abschluss des Jagstages bildet ein gutes Essen bei gemütlicher Atmosphäre im Reiterstübchen der Reitanlage. Der Reit- und Fahrverein Schwaney freut sich auf viele Reiter und Gäste.

13.10.2019 - 13:00 Uhr   bis   13.10.2019 - 16:30 Uhr


Kinderflohmarkt


Dorfgemeinschaftshaus, Steinheim Eichholz

Sparfüchse aufgepasst: der Kinderflohmarkt in Eichholz lädt Klein und Groß zum Stöbern ein. Über Second-Hand Kleidung bis Bilderbücher gibt es alles. Noch dazu werden die Trödler mit Waffeln und Bratwurst versorgt.

 

Oma, Opa, sagt doch mal...

13.10.2019 - 15:00 Uhr


Oma, Opa, sagt doch mal...


Stadtmuseum Paderborn

Das Stadtmuseum lädt zu einer neuen Ausgabe seiner Talk-Reihe ein. Als Gast auf dem roten Sofa werden Markus Runte vom Stadtmuseum und Moderatorin Julia Ures die fünffache Oma Gisela Heinermann begrüßen können. Sie erzählt offen aus ihrem bunten Leben: Von ihrer Kindheit und Jugend in und um Paderborn, von der Zeit als alleinerziehende und berufstätige Mutter, über ihre Selbständigkeit und das, was sie stets umgetrieben hat. Und von dem neuen Leben, das jetzt beginnt, nicht erst mit 66 Jahren. Der Eintritt ist frei.

BürgerInnendialog im Bördeland und Diemeltal

13.10.2019 - 15:30 Uhr


BürgerInnendialog im Bördeland und Diemeltal


Museum im „Stern“ in Warburg, Sternstr. 35

Aktuell ist im Warburger Museum eine Ausstellung über die 30-jährige Geschichte der Bürgerinitiative Lebenswertes Bördeland und Diemeltal zu sehen. Dabei hat die BI ihren Blick eigentlich weniger in die Vergangenheit, sondern immer nach vorne gerichtet und Aktivitäten entfaltet, um die Region auch in Zukunft lebenswert zu gestalten. Zu einem neuen Blick in die Zukunft lädt die BI alle Mitglieder, Wegbegleiter und sonstige Interessierte ganz herzlich ein. Im Rahmen eines BürgerInnendialoges möchte sich die BI den Themen stellen, die auf den jüngsten BI-Veranstaltungen, dem Fest „Buntes Warburg“ sowie den Feierabendmärkten in Gesprächen und durch die Pinnwand „Wünsche an Warburg“ aufkamen.

Afro Acoustic

13.10.2019 - 17:00 Uhr


Afro Acoustic


Forum St. Liborius, Grube 3, Paderborn

Afro Acoustics bringt Pop- und Weltmusik des afrikanischen Kontinents in wohltuenden Klängen und verschiedenen Liedern auf Bemba, Kiswahili, Kinyarwanda und Englisch auf die Bühne. Sie beeindrucken mit ihrem einzigartigen akustischen Sound und dreistimmigen Gesangsinterpretationen, die zum Mitsingen oder Nachdenken anregen. Wichtig ist ihnen die Message von Gerechtigkeit und Frieden, Afro-Identitäten, Gesellschaftskritik sowie Liebe und dem Miteinander – Mutu ki mutu fa batu (Bemba: der Mensch ist nur Mensch unter Menschen). All das möchten Afro Acoustics mit den Konzertbesuchern teilen. Eintritt frei

 

Jazzlines live

13.10.2019 - 20:00 Uhr


Jazzlines live


Paderborn, Kulturbar Lenz, Heiersstr. 35

Jazzlines spielen eine Mischung aus Jazz und Rock, schnörkellos, direkt und unmittelbar, geradeaus und ungeschützt, offen, ehrlich und dabei laut und deutlich, dies sind die dominierenden Eigenschaften der Band aus Ostwestfalen. Jazzlines sind: Engelbert Wallek, (Key, Sax), Günter Neuhaus (Bass) Nicholas Boone (Drums) und Klaus Meier (Gitarre). Eintritt 6 Euro.

Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff

10.08.2019 - 00:00 Uhr   bis   24.11.2019 - 23:59 Uhr


Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff


Stadtmuseum Paderborn

Ein außergewöhnliches Ausstellungsprojekt ist noch bis zum 24. November 2019 im Stadtmuseum Paderborn zu sehen. Im Fokus der multimedialen Schau steht die Autorin Annette von Droste-Hülshoff, mit der die Besucher durch die (Kultur-)Landschaften des frühen 19. Jahrhunderts reisen können. Dabei lernen sie nicht nur die Lebensumstände, die Literatur und die Briefe der Dichterin kennen, sondern auch ihre Landschaften und ihre Fortbewegungsmittel: die Kutsche, das Dampfboot und die Eisenbahn. Und das alles auf ungewöhnliche und überraschende Weise.
Mit einer großen Sonderausstellung lädt das Stadtmuseum Paderborn das Publikum in seine Räume. Das Kooperationsprojekt "»Sehnsucht in die Ferne«. Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff" zeigt, wie man heute Literatur zeitgemäß und spannend ausstellen kann. Die Besucher erwartet eine szenografisch gestaltete Ausstellung, die mit vielen medialen und interaktiven Elementen zur Teilnahme animiert. Die Ausstellungsarchitekturen präsentieren sich als begehbare Landschaften, die den Besucher in das Lebensgefühl des 19. Jahrhunderts eintauchen lassen.

Demos, Discos, Denkanstöße - die 70er in Westfalen

18.08.2019 - 11:00 Uhr   bis   13.10.2019 - 17:00 Uhr


Demos, Discos, Denkanstöße - die 70er in Westfalen


Stadtmuseum, Brakel

Das rock´n´pop Museum Gronau hat in Kooperation mit dem LWL eine Wanderausstellung zusammengestellt. Im Zentrum der Ausstellung stehen Fotografien aus der Sammlung Christoph Preker. Um die damalige Zeit auch emotional zu erfassen, erzählen Menschen ihre Geschichten und stellen Ausstellungsstücke aus den 1970er Jahren zur Verfügung.

08.09.2019 - 10:00 Uhr   bis   27.10.2019 - 17:00 Uhr


Ausstellung: "Aufbruch/Umbruch"


Historisches Rathaus Bad Driburg-Dringenberg

Aufbruch setzt den Bruch als Abkehr von Konventionen voraus. Auch in jedem künstlerischen Arbeitsprozess wird  immer wieder Neuanfang, die Zerstörung gewohnter Muster, notwendig. Daneben wird Kunst zum Zeitzeugen vielfältiger Umbrüche.
Die kreativ Schaffenden des Kunst- und Kulturvereins ArtD Driburg, die in inzwischen zwölfjähriger Tradition zum Abschluss jeder Ausstellungssaison eigene Werke zeigen, lassen sich dazu vom Motto des Denkmaltages „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ anregen.
Dabei werden diesmal Bruchlinien aufgespürt, Umbrüche thematisiert oder der bewusste Bruch als künstlerisches Verfahren untersucht. Die Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Fotografie, Objekt und Installation werden bis zum 27. Oktober gezeigt.

Öffnungszeiten: Samstags und sonntags von 14.00 - 17.00 Uhr und  Sonntagvormittag von 10.00 - 12.00 Uhr.

Ausstellung: "Aufbruch 1919"

29.09.2019 - 11:30 Uhr   bis   26.01.2020 - 23:59 Uhr


Ausstellung: "Aufbruch 1919"


Kunstmuseum im Marstall Paderborn Schloß-Neuhaus, Im Schloßpark 9

Das Kunstmuseum im Marstall und die Städtische Galerie in der Reithalle von Schloß Neuhaus präsentieren ein großangelegtes Ausstellungsprojekt, das die klassische Epoche der modernen Kunst mit der „zweiten Moderne“ verbindet und der Frage nachgeht, wie Künstler auf Kriegserfahrungen, Unterdrückung und Befreiung reagieren.
Im Kunstmuseum ist die Ausstellung „Aufbruch 1919 - 100 Jahre Sezession in Berlin und Dresden“ zu sehen. Neben dem Bauhaus und der Weimarer Republik feiern auch die Sezessionen von 1919 ihr 100-jähriges Jubiläum. Zu sehen ist ein facettenreiches Spektrum mit insgesamt 119 Werken von 44 Künstlern, Malern und Grafikern im Wesentlichen aus der Zeit von 1919 bis Mitte der 1920er Jahre.
 

Weitere Infos: www.paderborn.de/kunstmuseum

Ausstellung: "Kunst nach 1945"

29.09.2019 - 11:30 Uhr   bis   05.01.2020 - 23:59 Uhr


Ausstellung: "Kunst nach 1945"


Städt. Galerie in der Reithalle Paderborn-Schloß Neuhaus

Das Kunstmuseum im Marstall und die Städtische Galerie in der Reithalle von Schloß Neuhaus präsentieren ein großangelegtes Ausstellungsprojekt, das die klassische Epoche der modernen Kunst mit der „zweiten Moderne“ verbindet und der Frage nachgeht, wie Künstler auf Kriegserfahrungen, Unterdrückung und Befreiung reagieren.
Die Entfaltung der künstlerischen Freiheit nach Totalitarismus, Unterdrückung und Gleichschaltung mit dem Aufbruch der „zweiten“ Moderne nach dem Zweiten Weltkrieg zeigt die zeitgleich stattfindende Ausstellung „Kunst nach 1945: Das Wiederaufleben der Moderne und die Künstlergruppe junger westen“ in der Städtischen Galerie in der Reithalle. Unter den 57 Gemälden, Grafiken und Skulpturen sind auch Werke der wegweisenden Künstler Willi Baumeister, K. O. Götz, Emil Schumacher oder Fritz Winter. Ihre geometrisch-abstrakten und informellen ungegenständlichen Werke der 1950er Jahre zeigen den Weg in die Abstraktion, die sich neben der Abgrenzung gegenüber der ideologisch missbrauchten gegenständlichen Bildsprache in der wiedererlangten Freiheit nach Nationalsozialismus und Krieg begründet.
 

Weitere Infos: www.paderborn.de/galeriereithalle

"Cold Kiss in the Dark"

11.10.2019 - 17:00 Uhr   bis   20.10.2019 - 18:00 Uhr


"Cold Kiss in the Dark"


Raum für Kunst, Paderborn

Der Fotograf Oliver Kleibrink hat Auszüge seiner Fotoreportage über die Paderborner Drogenszene. „Cold Kiss in the Dark“ lautet auch der Titel des gleichnamigen, neu erschienen Bildbandes, den Kleibrink rausbringt.
Fast vier Monate ist der 45Jährige der Frage nachgegangen, wie ein Leben in Alkohol- und Drogenabhängigkeit konkret aussieht und was diese Abhängigkeit für ein Menschenleben bedeutet. „Mir ging es darum, eigene Vorurteile im Umgang mit Drogenabhängigen zu überprüfen, aber auch Hintergründe und individuelle Schicksale zu beleuchten. Wie konnte es überhaupt dazu kommen?“, fragte sich Kleibrink. Der Tod ist vielen Menschen der Szene ein ständiger Begleiter. Daher der von Kleibrink gewählte Reportage-Titel „Cold Kiss in the Dark“.
Entstanden sind kontrastreiche schwarz-weiß-Fotos von intensiver, unmittelbarer Eindringlichkeit, die ungeschönt die Alkohol- und Drogenabhängigkeit zeigen.
 

Button Veranstaltungstipps schicken