Responsive image
 
---
---
Veranstaltungen in Paderborn und Höxter
Was ist los in der Gegend?

Veranstaltungstipps für das Hochstift

Oktober
MODIMIDOFRSASO
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123


Donnerstag 17.10.
Pferdefestival

17.10.2019 - 16:00 Uhr   bis   20.10.2019 - 18:00 Uhr


Pferdefestival


Reiterverein St. Georg Salzkotten, im Thüler Feld

Zum Start in die Hallensaison stehen fast 20 hochkarätige Springprüfungen auf dem Programm, mit aktuell 1500  angemeldeten Starts regionaler, nationaler und internationaler Reitsportler knüpft die einzigartige Veranstaltung an den Erfolg der letzten Jahre an und ist ein Highlight für alle Fans des Pferdesports. Der Verein freut sich besonders auf prominente Topreiter wie die deutsche Vizemeisterin Kathrin Müller, den diesjährigen Championatssieger in Neumünster und deutschen Meister von 2018 Max Haunhorst, die Vize-Mannschafts-Europameisterin bei den Junioren Beeke Carstensen, Franz-Josef Dahlmann, Henrik Griese, Niklas Beetz oder Matthias Janßen, der über 100 Siege in der schweren Klasse verbuchen kann.

Nach den letzten Prüfungen am Samstag steigt wieder das Party-Highlight, die legendäre „Night-Ride-Party“ mit Longdrinkbar und DJ, bei der die Sieger ausgiebig gefeiert werden. Weitere Informationen

"Cold Kiss in the Dark"

11.10.2019 - 17:00 Uhr   bis   20.10.2019 - 18:00 Uhr


"Cold Kiss in the Dark"


Raum für Kunst, Paderborn

Der Fotograf Oliver Kleibrink hat Auszüge seiner Fotoreportage über die Paderborner Drogenszene. „Cold Kiss in the Dark“ lautet auch der Titel des gleichnamigen, neu erschienen Bildbandes, den Kleibrink rausbringt.
Fast vier Monate ist der 45Jährige der Frage nachgegangen, wie ein Leben in Alkohol- und Drogenabhängigkeit konkret aussieht und was diese Abhängigkeit für ein Menschenleben bedeutet. „Mir ging es darum, eigene Vorurteile im Umgang mit Drogenabhängigen zu überprüfen, aber auch Hintergründe und individuelle Schicksale zu beleuchten. Wie konnte es überhaupt dazu kommen?“, fragte sich Kleibrink. Der Tod ist vielen Menschen der Szene ein ständiger Begleiter. Daher der von Kleibrink gewählte Reportage-Titel „Cold Kiss in the Dark“.
Entstanden sind kontrastreiche schwarz-weiß-Fotos von intensiver, unmittelbarer Eindringlichkeit, die ungeschönt die Alkohol- und Drogenabhängigkeit zeigen.
 

Button Veranstaltungstipps schicken