Responsive image

on air: 

Sylvia Homann
---
---
Veranstaltungen in Paderborn und Höxter
Was ist los in der Gegend?

Veranstaltungstipps für das Hochstift

Januar
MODIMIDOFRSASO
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112


Donnerstag 30.1.
ams_gallery_kindergarten_0095

30.01.2020 - 09:30 Uhr   bis   30.01.2020 - 11:00 Uhr


Infoveranstaltung: Patenprojekt


Paderborn, FreienBeratungsZentrum, Nordstraße 6-8

Der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Paderborn e.V. sucht Familienpatinnen für ihr Patenprojekt zur Unterstützung von Familien. Insbesondere werden interessierte Ehrenamtliche für das Paderborner Stadtgebiet, Schloß Neuhaus, Elsen, Sennelager und Dahl gesucht.  

30.01.2020 - 14:00 Uhr


Nachmittag für pflegende Angehörige


Paderborn, Kreishaus, Aldegrever Str. 10-14

Oma ins Heim geben? Das kommt für 76 Prozent der pflegenden Angehörigen im Kreis Paderborn nicht in Frage. Sie pflegen nicht nur ihre Eltern, sondern auch Partner, Kinder oder Nachbarn zu Hause – häufig sogar ohne zusätzliche pflegerische Angebote wie einen ambulanten Dienst. Mit anderen Worten: Angehörige sind der größte Pflegedienst im Kreis Paderborn!

Die Selbsthilfe ist im digitalen Zeitalter angekommen. Das zeigt der Vortrag „Jetzt geht’s APP für pflegende Angehörige“. Über Erfahrungen mit der klassischen Selbsthilfe-Gruppe wird Renate Linn vom Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Paderborn berichten. Der KreisSportBund stellt Angebote zur Gesundheitsförderung vor. Susanne Hill wird bei ihrem Vortrag „Beziehungspflege mit Humor“ Impulse für mehr Freude und Leichtigkeit im Pflegealltag geben.

Um ganz konkrete Hilfen direkt vor Ort geht es beim „Markt der Möglichkeiten“. Unter anderem stellen sich dort vor: die Pflegeberatung des Kreises, die Pflegeselbsthilfe, die Pflegekurse und Demenzsprechstunden, die Sozialraumberatung in den Städten und Gemeinden, die Wohnberatung, das Medizinisches Zentrum für Gesundheit mit dem Reha-Angebot für pflegende Angehörige, Betreuungs- und Entlastungsangebote oder das Pflegeportal.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis zum 22. Januar unter Tel.: 05251 – 308 5017 oder E-Mail: beckerm(at)kreis-paderborn.de notwendig.

30.01.2020 - 17:00 Uhr   bis   30.01.2020 - 20:00 Uhr


Kindernotfalltraining für Eltern


Höxter, St. Ansgar Krankenhaus, Hebammenzentrum

Jan-Niklas Spiegel Medical-Training bietet in Kooperation mit dem Hebammenzentrum des St. Ansgar Krankenhauses Höxter ein Kindernotfalltraining für Eltern an. Der erfahrene Dozent, der selbst im Rettungsdienst arbeitet, informiert interessierten Eltern mit praktischen Übungen über das richtige Verhalten im Notfall. Interessierte können sich per Mail anmelden an dozent@jan-niklas-spiegel.de. Das Kindernotfalltraining kostet pro Person 60 Euro und pro Paar 90 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Teilnehmer beschränkt.

30.01.2020 - 18:00 Uhr


Lesung: Peter Granzow


Bad Driburg, Stadtbücherei

Peter Granzow, Moderator und Autor aus Köln, hat ein Buch über einen jungen Flüchtling aus Syrien geschrieben, den das Schicksal nach Deutschland geführt hat. Durch Zufall treffen der Autor und der 19-jährige Salim auf der Straße aufeinander und Granzow bietet ihm – fast für ihn selbst unverständlich – seine Hilfe an. In seinem Buch beschreibt er die Hürden, die Salim in Deutschland überwinden muss und wie er und Salim sich immer mehr einander annähern. Aus der spontanen Hilfsbereitschaft auf der Straße entwickelt sich eine ganz besondere Beziehung zwischen den beiden.

Bei Kaffee, Tee und kleinen (syrischen) Leckereien darf gerne noch erzählt, gefragt, gelacht werden. Da die Plätze begrenzt sind, wird um eine Voranmeldung bis zum 28.01.2020 unter 05253/940704 oder stadtbuecherei-bad-driburg@gmx.de gebeten.

30.01.2020 - 19:00 Uhr


Konzert: Maxim Kowalew Don Kosaken


Beverungen, Pfarrkirche St. Johannes Baptist

Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat. Auch im neuen Konzertprogramm dürfen Wunschtitel wie „Abendglocken“, „Stenka Rasin“, "Suliko" und „ Marusja“ nicht fehlen.

Karten gibt es im VVK für 22 Euro, ab der AK für 25 Euro. Einlass ist ab 18 Uhr.

Pollux_Kino_Paderborn

30.01.2020 - 19:30 Uhr


Kino und Expertengespräch: Systemsprenger


Paderborn, Pollux

Nach der Filmsichtung von "Systemsprenger" gibt es ein Expertengespräch mit Dr. phil. Gregor Wittmann. Der Kinder- und Jugendpsychotherapeut arbeitet in der LWL Kinder- und Jugendpsychatrie Paderborn. Anmeldung unter anke.meinberg-nolte@gew-nrw.de.

Der Eintritt liegt für GEW-Mitglieder bei 5 Euro, für Nichtmitglieder bei 8 Euro.

Kuchen_Kaffetrinken_Buffet_Dessert

30.01.2020 - 19:30 Uhr


Vortrag: Von guten Vorsätzen und anderen Denkfehlern


Paderborn, Stadtbibliothek in der Rathauspassage

Es ist gar nicht so schwierig, gute Vorsätze beizubehalten, wenn man ein paar Tricks kennt. Heute beleuchtet der Persönlichkeitsstörer Horst Lempart auf unterhaltsame Weise die psychologischen Hintergründe von Veränderungsprozessen. Dazu gibt er hilfreiche Tipps, wie begonnene Veränderungen dauerhaft umgesetzt werden können.

Um Anmeldung wird gebeten: Tel. 05251-8814207.

30.01.2020 - 20:00 Uhr


Europäischer Abend mit Sven Giegold


Brakel, Aula der Städt. Gesamtschule Brakel, Am Bahndamm 30-34

Am 31.01. tritt Großbritannien aus der EU aus. Daher bringt der Europaabgeordnete Sven Giegold einen Tag vorher die aktuellen
Informationen zum Thema Brexit mit.

Sven Giegold, Europaabgeordneter aus NRW, ist Sprecher der deutschen Grünen im Europaparlament, Obmann der grünen Fraktion im Ausschuss für Wirtschafts- und Finanzpolitik und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Er engagiert sich für die Regulierung der Finanzmärkte im Interesse der Realwirtschaft und Bürger*innen und für die ökologische Transformation der europäischen Wirtschaft. Seit über 20 Jahren ist der Wirtschaftswissenschaftler in sozialen und ökologischen Bewegungen aktiv. Er ist Mitglied des Präsidiums des Deutschen Evangelischen Kirchentags.

Es ist möglich im Vorfeld Fragen an folgende Mailadresse zuschicken: brakel@pulseofeurope.eu

07.01.2020 - 13:00 Uhr   bis   31.01.2020 - 00:00 Uhr


Ausstellung: Nach dem Krieg


Paderborn, Universitätsbibliothek

1919-1930: Wiederaufbau in Frankreich, Krisen- und Aufbruchsjahre der Weimarer Republik in Deutschland. Mit diesem Thema beschäftigt sich die Ausstellung „Sortir de la guerre – Nach dem Krieg“, die am 7. Januar um 13 Uhr in der Bibliothek der Universität Paderborn eröffnet wird. Bis zum 31. Januar kann die Ausstellung von Montag bis Freitag (7.30 bis 24 Uhr) sowie samstags und sonntags von 9 bis 21 Uhr besucht werden.

18.01.2020 - 12:00 Uhr   bis   28.03.2020 - 14:00 Uhr


Ausstellung: I would rather be a lover than a fighter


Paderborn, KleppArt, Kleppergasse 10

Die KleppArt – Räume für Textiles und Kultur der Universität Paderborn stellt vom 16.01.2020 bis zum 28.03.2020 die künstlerische Arbeit von Nadin Reschke aus. Die textile Installation I would rather be a lover than a fighter beschäftigt sich mit der Rolle der Frau in Indien. Während einer Artist Residency in Bangalore führte Reschke Gespräche mit Frauen, um zu erfahren, wie sie sich Räume innerhalb der Stadt aneignen, vorgegebene Rollen in familiären Umgebungen navigieren, verschiedene Sexualitäten leben und sexueller Gewalt begegnen.

Nadin Reschke arbeitet als Künstlerin in unterschiedlichsten gesellschaftlichen Kontexten. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das Gestalten von Prozessen und Situationen der Kommunikation. Textile Stoffe, als vielfältiges und wandelbares bildhauerisches Material, finden häufig Verwendung in ihrer künstlerischen Praxis. Sie setzt diese für die Sichtbarmachung von Identitäten, von kollektiver Geschichte und individuellen Erfahrungen ein.

I would rather be a lover than a fighter entstand im Rahmen einer Artist Residency des Goethe Instituts in Bangalore und wird zum ersten Mal in Deutschland gezeigt.

Öffnungszeiten: MI 17-19 Uhr, SA 12-14 Uhr
 

23.01.2020 - 10:30 Uhr   bis   15.02.2020 - 15:00 Uhr


Lesekisten-Ausstellung in der KiBi


Paderborn, Stadtbibliothek

15 Lesekisten sind ab sofort in der Kinderbibliothek der Stadtbibliothek Paderborn in der Rosenstrasse ausgestellt. Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 d vom Gymnasium Theodorianum haben Schuhkartons jeweils zu einem Buch, das sie gelesen haben, gestaltet. Bücher wie die „Schule der magischen Tiere“, „Harry Potter“, Pferdebücher aber auch Klassiker wie „Nussknacker und Mäusekönig“ sind darunter. Mit unterschiedlichen Materialien und farbenfroh, zum Teil sogar mit Beleuchtung, sind alle Kisten liebevoll und mit sehr viel Phantasie gestaltet.

Zu sehen sind die Lese-Kisten bis zum 15. Februar während der Öffnungszeiten der Bibliothek: dienstags bis freitags von 10.30 Uhr bis 18 Uhr und samstags von 10 Uhr bis 15 Uhr.

Button Veranstaltungstipps schicken