Responsive image
 
---
---
Veranstaltungen in Paderborn und Höxter
Was ist los in der Gegend?

Veranstaltungstipps für das Hochstift

Dezember
MODIMIDOFRSASO
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345


Dienstag 31.12.

27.12.2019 - 19:30 Uhr   bis   12.01.2020 - 15:00 Uhr


Neurosige Zeiten


Brakel-Bellersen, Meinolfushalle

Die Theatergruppe Bellersen präsentiert die irre Komödie: "Neurosige Zeiten" von Winnie Abel.Wie empfängt man Besuch in einer Psychiatrie, ohne dass der Besuch merkt, dass er in einer Klapsmühle ist? Vor dieser Herausforderung steht Agnes Adolon, Tochter einer reichen Hoteldynastie. Denn ihre Mutter meldet spontan Besuch an – nur dass diese davon ausgeht, Agnes residiere in einer Villa und nicht in der Klapse. Kurzerhand sollen die Mitbewohner aus Agnes skurriler Psychiatrie-Wohngruppe nun versuchen, wie ganz normale Menschen zu wirken und das wahnwitzige Verwechslungsspiel nimmt seinen Lauf. Termine: 27.12./04.01./05.01./11.01./12.01.
Kartenbestellung unter: www.tusbellersen.com

31.12.2019 - 19:30 Uhr


Silvesterparty


Schützenhalle Peckelsheim

Feiern Sie mit Cocktails und DJ Boris ins neue Jahr! Eintritt 9 €, bis 13 Jahre frei. Essen durch Voranmeldung unter der Telefonnummer 01704080492 oder 05644/9816877. Speisen durch MR Gastroservice. Tischreservierungen bis 23.12.2019 unter 01607843891 oder uwieners@freenet.de.

31.12.2019 - 20:00 Uhr


Ruhiger Jahresabschluss


Marienmünster, Abtei

Heute gibt es Gelegenheit zu einer Meditation in Musik und Wort. Hier wird bewusst Zeit und Raum gegeben durch stimmungsvolle und ruhige Musik und Texte, die die zentralen Themen des Jahres 2019 reflektieren helfen. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende zur Deckung der Unkosten gebeten.

31.12.2019 - 22:00 Uhr


Großes Silvesterkonzert in Höxter


Höxter, Kilianikirche

In diesem Jahr werden gleich mehrere Musiker ein buntes Programm zum Jahresausklang und Neujahresbeginn präsentieren. Es erklingen u.a. Werke von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Johann Melchior Molter und Antonio Vivaldi.

Eine Besonderheit ist das Duo, Trio bis Quartet an den Trompeten. Mit Zoltan Kovacs, Lehrer für Blasinstrumente an der Musikschule Höxter, Jan-Hendrik Günther und Zoltan Kovacs (Junior) ist es auch Florian Schachner an der Orgel eine Freude, mit einigen stimmungsvollen Trompetenstücken die Zuhörer zu begeistern.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um Spenden gebeten.

01.12.2019 - 14:30 Uhr   bis   19.01.2020 - 17:00 Uhr


Ausstellung: Einblicke


Warburg, Museum im Stern

Die Ausstellung "Einblicke- Aus dem Kunstunterricht Warburger Schulen“ zeigt 160 Kunstwerke. So unterschiedlich wie die Schulformen und die Schulstufen sind, so unterschiedlich sind die gezeigten Techniken, Themen und Materialien. Um nur einige Beispiele zu bringen: Eulen waren das Thema für Schülerinnen und Schüler der Graf-Dodiko-Schule, der Teilstandort Daseburg der Graf-Dodiko-Schule reichte ein sechzehnteiliges Puzzle der Warburger Südansicht ein, Arbeiten der KGS-Scherfede-Rimbeck tragen Titel wie „Hase“ und „ Frühling“, die Collage „Ein Pilz am Waldboden“ und Namensgraffitti wurde in der Falkschule gefertigt.
Das Museum ist täglich außer montags von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet. Auch am 2. Weihnachtstag besteht die Möglichkeit zum Besuch.

 

13.12.2019 - 19:00 Uhr   bis   12.01.2020 - 19:00 Uhr


Ausstellung: Teile des Möglichen


Paderborn, Kunstverein, Westernstraße 7

Das Arbeitsvorhaben der Künstlerin Ruzica Zajec im Kunstverein Paderborn liegt im Zwischenbereich von Zeichnung, Objekt und Installation: Raum schaffen und sich im Raum verorten. Licht, Schatten, Kontraste, Transparenzen, Dichte, das Sichtbare und Ahnbare untersuchen. Der Künstlerin ist es wichtig, nahe an die Grenzen des Wahrnehmbaren zu gehen oder das Gewöhnliche durch neue Kontexte in den Vordergrundzu bringen.

Die Ausstellung ist bis zum 12. Januar, jeweils freitags und sonntags von 16 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

17.12.2019 - 07:30 Uhr   bis   09.01.2020 - 16:00 Uhr


Ausstellung: Fest verwurzelt, weit verzweigt


Höxter, Kreishaus

Zwischen Heimatliebe und neuen Möglichkeiten: Die farbenfrohen Werke der Steinheimer Künstlerin Sabine Diedrich sind im Moment in ihrer ersten Einzelausstellung zu sehen. Mit den hier gezeigten Bildern möchte die Künstlerin mit malerischen Mitteln darstellen, wie sich Heimatliebe anfühlt.

Schon seit dem Kindesalter ist Sabine Diedrich am liebsten malerisch tätig gewesen. „Ich liebe das Leben, die Farbe, die Natur, die Malerei“, fasst Diedrich zusammen. Neben den klassischen Techniken wie Öl-, Aquarell- oder Acrylmalerei nutzt die Künstlerin auch die experimentelle Malerei, um ihren Kunstwerken den gewünschten Ausdruck zu verleihen. Im unteren Geschoss des Kreishauses sind die schlichten, winterlichen Farben zu finden. Je höher die Besucherinnen und Besucher kommen, desto farbenfroher und kontrastreicher werden die Werke.

Zu sehen ist die Ausstellung montags bis donnerstags von 7.30 bis 16 Uhr und freitags von 7.30 bis 12.30 Uhr.

Button Veranstaltungstipps schicken