Responsive image
 
---
---
Veranstaltungen in Paderborn und Höxter
Was ist los in der Gegend?

Veranstaltungstipps für das Hochstift

Februar
MODIMIDOFRSASO
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291


Sonntag 16.2.

16.02.2020 - 08:00 Uhr


Wandertag in Büren


Büren-Weiberg, Pfarrkirche St. Birgitta, Weiberger Str. 20

Passend zum 825. Stadtjubiläum von Büren kann auch der Wandertag am 3. Mai auf stolze 25 Jahre zurückblicken. Der beliebte Wanderevent begrüßt jedes Jahr um die 1.700 Besucher aus der Region und Touristen aus ganz Deutschland sowie aus den angrenzenden europäischen Ländern.

Zur Vorbereitung auf den Wandertag startet heute die erste Trainingswanderung. Sie wird geführt von dem erfahrenen Wanderer Willy Nietmann. Es wird folgende sechs weitere Trainingswanderungen geben, jeweils ab 9:00 Uhr: 8. und 15. März ab Almehalle Brenken (Trainingswanderungen mal anders), 22. März ab Schützenhalle Steinhausen, 5. April ab Stadthalle Büren, 19. April ab Schützenhalle Ahden und 26. April ab Stadthalle Büren.

16.02.2020 - 11:00 Uhr   bis   16.02.2020 - 17:00 Uhr


Love is in the air


Bad Driburg- Dringenberg, Unendlich Eventdesign

Wäre es nicht super hilfreich, wenn man für die Planung der Hochzeit die perfekten Helfer hätte, die einem Inspirationen, Anreize und wertvolle Profitipps verraten? Und man diese sogar noch alle an einem Ort antreffen könnte?

Beim Event "Love is in the air" könnt ihr schnell und persönlich Hochzeits- und Eventdienstleister kennenlernen, die Profis auf ihrem Gebiet sind und hilfreiche Tipps verraten, die den großen Tag zu etwas ganz Besonderem werden lassen.

16.02.2020 - 14:31 Uhr


Karneval für Junggebliebene


Delbrück, Stadthalle

Einlass ist um 13:31 Uhr. Der Eintritt ist frei.

16.02.2020 - 15:00 Uhr


TuFaTu


Paderborn, Sportzentrum Maspernplatz

Turner - Fastnacht - Turnen: Diese Kombi gibt es heute bei der Veranstaltung des SC Grün-Weiß. Der Verein feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Der Eintritt ist frei. 

Gedenkkerzen_Kirche2_HF

16.02.2020 - 16:00 Uhr


Öffentliche Führung


Büren, Jesuitenkirche

Rokoko ist eine ausgesprochen „heitere“ Architektur. So stimmt auch die Innenausstattung des begnadeten Josef Gregor Winck den Betrachter der Jesuitenkirche in Büren geradezu beschwingt und beflügelt seine Phantasie. Die Gästeführer der Touristik-Gemeinschaft Bürener Land e.V. laden ein, diese Sehenswürdigkeit bei einer kostenlosen Führung zu entdecken. Der Eingang befindet sich in der Burgstraße 2. Parkmöglichkeiten sind auf dem Parkplatz am Neuen Weg.

img_8803

16.02.2020 - 16:00 Uhr


Winterkino: Waldfilm im Hammerhof


Warburg-Scherfede, Waldinformationszentrum Hammerhof

Zu einem Streifzug durch die Jahreszeiten in die Wälder des nördlichen Sauerlandes laden die beiden Naturfilmer Heribert Schlüter und Günter Stamm heute ein. Seltene Arten wie den Raufußkauz haben der ehemalige Förster Günter Stamm und Heribert Schlüter, der schon seit 1987 Naturfilme dreht, vor ihre Kamera bekommen. Bei der scheuen Wildkatze sind ihnen neue Aufnahmen gelungen. Der Waldfilm ist gute Unterhaltung und gleichzeitig eine Dokumentation der biologischen Vielfalt vor unserer Haustür. Der Film zeigt Lebensräume und Biotope, die wir aufgrund der enormen Veränderungen in der Waldlandschaft, bedingt durch das „Waldsterben“, vielerorts so in Zukunft nicht mehr sehen werden.

Foto: R. Glowazke

16.02.2020 - 20:00 Uhr   bis   16.02.2020 - 23:00 Uhr


Konzert: Specht Quartett


Paderborn, Kultur-Bar Lenz, Heiersstraße 35

Neben eigenen Kompositionen präsentiert Jazzgitarrist Ansgar Specht mit seinem Quartett ein Programm mit Titeln, die Ihn schon immer faszinierten. Stücke von Wes Montgomery, George Benson, Pat Martino oder The Crusaders sind dabei. Ansgar Specht erhielt seine musikalische Ausbildung bei Philippe Caillat (F). Neben Studienaufenthalten in New York bildete er sich in zahlreichen Workshops weiter. Mit seinem perfekt eingespielten Team ist er seit Jahren Gast in den bekannten Jazzclubs. Neben dem Bandleader sind das Toshie Seo an den Keyboards, Bassist Reinhard Glowazke und Udo Schräder an den Drums. Der Eintritt liegt bei 6 Euro.

18.01.2020 - 12:00 Uhr   bis   28.03.2020 - 14:00 Uhr


Ausstellung: I would rather be a lover than a fighter


Paderborn, KleppArt, Kleppergasse 10

Die KleppArt – Räume für Textiles und Kultur der Universität Paderborn stellt vom 16.01.2020 bis zum 28.03.2020 die künstlerische Arbeit von Nadin Reschke aus. Die textile Installation I would rather be a lover than a fighter beschäftigt sich mit der Rolle der Frau in Indien. Während einer Artist Residency in Bangalore führte Reschke Gespräche mit Frauen, um zu erfahren, wie sie sich Räume innerhalb der Stadt aneignen, vorgegebene Rollen in familiären Umgebungen navigieren, verschiedene Sexualitäten leben und sexueller Gewalt begegnen.

Nadin Reschke arbeitet als Künstlerin in unterschiedlichsten gesellschaftlichen Kontexten. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das Gestalten von Prozessen und Situationen der Kommunikation. Textile Stoffe, als vielfältiges und wandelbares bildhauerisches Material, finden häufig Verwendung in ihrer künstlerischen Praxis. Sie setzt diese für die Sichtbarmachung von Identitäten, von kollektiver Geschichte und individuellen Erfahrungen ein.

I would rather be a lover than a fighter entstand im Rahmen einer Artist Residency des Goethe Instituts in Bangalore und wird zum ersten Mal in Deutschland gezeigt.

Öffnungszeiten: MI 17-19 Uhr, SA 12-14 Uhr
 

Foto: Massimo Santoro

31.01.2020 - 19:00 Uhr   bis   26.04.2020 - 00:00 Uhr


Ausstellung: Glanzlichter 2019


Paderborn-Schloß Neuhaus, Naturkundemuseum

Von Amsel bis Zitronenfalter: Naturfotografien aus aller Welt sind im Naturkundemuseum in Paderborn zu sehen. Bis zum 26.04. zeigt die große Sonderausstellung "Glanzlichter 2019" eine exklusive Auswahl von rund 60 herausragenden Aufnahmen, die für den gleichnamigen Wettbewerb eingereicht wurden. Wilde Landschaften, Pflanzen im Herbstlicht und allerlei kleine und große Tier haben die Fotografen mit ihren Kameras eingefangen.

Die „Glanzlichter 2019“ wandern als Ausstellung zwei Jahre lang durch Deutschland und Italien und werden dort in Museen, Naturparks und Nationalparks sowie in Galerien gezeigt. Zur Ausstellung ist auch ein Buch erschienen. Auf 144 Seiten sind nicht nur die Fotos der Sieger, sondern auch Aufnahmedaten und die Geschichten zum jeweiligen Bild nachzulesen. Es ist für 20 Euro an der Kasse des Museums erhältlich.

Foto: Kreis Höxter

03.02.2020 - 07:30 Uhr   bis   26.02.2020 - 16:00 Uhr


Ausstellung: Orchideen und andere Wildblumen im Kreis Höxter


Höxter, Kreishaus, Aula

Eine neue Ausstellung im Kreishaus zeigt die Artenvielfalt der Orchideen und Wildblumen im Kreis Höxter. Zu sehen sind Werke des Höxteraner Architekten und Hobby-Naturkundlers, Professor Dr. Norbert Rikus. Neben detailgetreuen Zeichnungen enthalten die Bilder auch Angaben zu Fundort und Größe der jeweiligen Pflanze.

1932 in Amelunxen geboren, hat Professor Dr. Norbert Rikus schon früh seine künstlerische Ader entdeckt. Die Faszination für realistische Naturmalerei begann bereits in der Schulzeit. Nach dem Abitur führte ihn sein Weg zum Studium an die Technische Hochschule Hannover. Bereits während dieser Zeit begann er damit, an vielen Entwürfen für die ersten Wohnhäuser Deutschlands zu arbeiten, die in einer Fertigbauweise entstanden.

Geöffnet ist die Ausstellung „Orchideen und andere Wildblumen im Kreis Höxter“ noch bis zum 26. Februar, montags bis donnerstags jeweils von 7.30 bis 16 Uhr und freitags von 7.30 bis 12.30 Uhr.

Button Veranstaltungstipps schicken