Responsive image
 
---
---
Veranstaltungen in Paderborn und Höxter
Was ist los in der Gegend?

Veranstaltungstipps für das Hochstift

>> Bis zum 5. Juni 2020 gelten die Kontaktbeschränkungen wegen des Coronavirus. Zudem dürfen vorerst bis Ende August 2020 keine Großveranstaltungen stattfinden. Alle Infos auf unserer Corona-Übersichtsseite.

März
MODIMIDOFRSASO
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345


Samstag 29.2.

18.01.2020 - 12:00 Uhr   bis   28.03.2020 - 14:00 Uhr


Ausstellung: I would rather be a lover than a fighter


Paderborn, KleppArt, Kleppergasse 10

Die KleppArt – Räume für Textiles und Kultur der Universität Paderborn stellt vom 16.01.2020 bis zum 28.03.2020 die künstlerische Arbeit von Nadin Reschke aus. Die textile Installation I would rather be a lover than a fighter beschäftigt sich mit der Rolle der Frau in Indien. Während einer Artist Residency in Bangalore führte Reschke Gespräche mit Frauen, um zu erfahren, wie sie sich Räume innerhalb der Stadt aneignen, vorgegebene Rollen in familiären Umgebungen navigieren, verschiedene Sexualitäten leben und sexueller Gewalt begegnen.

Nadin Reschke arbeitet als Künstlerin in unterschiedlichsten gesellschaftlichen Kontexten. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das Gestalten von Prozessen und Situationen der Kommunikation. Textile Stoffe, als vielfältiges und wandelbares bildhauerisches Material, finden häufig Verwendung in ihrer künstlerischen Praxis. Sie setzt diese für die Sichtbarmachung von Identitäten, von kollektiver Geschichte und individuellen Erfahrungen ein.

I would rather be a lover than a fighter entstand im Rahmen einer Artist Residency des Goethe Instituts in Bangalore und wird zum ersten Mal in Deutschland gezeigt.

Öffnungszeiten: MI 17-19 Uhr, SA 12-14 Uhr
 

Foto: Massimo Santoro

31.01.2020 - 19:00 Uhr   bis   26.04.2020 - 00:00 Uhr


Ausstellung: Glanzlichter 2019


Paderborn-Schloß Neuhaus, Naturkundemuseum

Von Amsel bis Zitronenfalter: Naturfotografien aus aller Welt sind im Naturkundemuseum in Paderborn zu sehen. Bis zum 26.04. zeigt die große Sonderausstellung "Glanzlichter 2019" eine exklusive Auswahl von rund 60 herausragenden Aufnahmen, die für den gleichnamigen Wettbewerb eingereicht wurden. Wilde Landschaften, Pflanzen im Herbstlicht und allerlei kleine und große Tier haben die Fotografen mit ihren Kameras eingefangen.

Die „Glanzlichter 2019“ wandern als Ausstellung zwei Jahre lang durch Deutschland und Italien und werden dort in Museen, Naturparks und Nationalparks sowie in Galerien gezeigt. Zur Ausstellung ist auch ein Buch erschienen. Auf 144 Seiten sind nicht nur die Fotos der Sieger, sondern auch Aufnahmedaten und die Geschichten zum jeweiligen Bild nachzulesen. Es ist für 20 Euro an der Kasse des Museums erhältlich.

1805 Rathaus Paderborn

21.02.2020 - 19:00 Uhr   bis   10.05.2020 - 18:00 Uhr


Ausstellung: Das stille Licht der Stadt


Paderborn, Stadtmuseum, Am Abdinghof 11

Das Licht in den Fotografien von Kalle Noltenhans besitzt ein großes Spektrum an Spielarten, die in der Dämmerung die Phänomene einer Stadt kaleidoskopartig beschreiben. Es sind ungewöhnliche und überraschende Bilder, in denen uns ein Ort entgegentritt, der nicht von seiner Geschichte oder seinen Flaneuren erzählt, sondern sich dem Betrachter in einer stillen und ungeahnten Poesie offenbart.

Seit 1974 fotografiert Noltenhans seine Heimatstadt. Die zahlreichen Fotografien, die zu unterschiedlichen Jahreszeiten und Lichtstimmungen entstanden sind, verdichten sich zu einem Werk geheimnisvoller Anspielungen. Paderborn wird zu einer Stadt, die unbekannte und neue Geschichten erzählt, die dem Betrachter Raum und Angebot schafft, in das stille Licht seltener Momente einzutauchen.

Geöffnet: täglich - außer montags - von 10 bis 18 Uhr

 

Foto: Stadt Paderborn

25.02.2020 - 08:00 Uhr   bis   10.04.2020 - 12:30 Uhr


Ausstellung: Freunde statt Helfer


Paderborn, Stadtverwaltung

Rund 20 Fotografien zum Thema Zuwanderung und bürgerschaftliches Engagement werden im Bilderbogen des Bürgermeisterflurs gezeigt. Die Porträts zeigen Geflüchtete und ihre ehrenamtlichen Paten, die sie nach ihrer Ankunft in Paderborn unterstützt haben. Die Ausstellung „Freunde statt Helfer. Neue Wege der Patenschaft“ von Kamil Hartwig ist noch bis zum 10. April zu sehen.

Die Ausstellung kann montags, dienstags und mittwochs von 8 bis 16.30 Uhr, mittwochs von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12.30 Uhr kostenlos besucht werden.

28.02.2020 - 17:00 Uhr   bis   08.03.2020 - 18:00 Uhr


Ausstellung: Unsere Schule


Paderborn, Raum für Kunst

Unter dem Titel "Unsere Schule" zeigen zehn Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 der Liboriusschule, der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL),  Fotografien im Raum für Kunst. Unterstützt werden sie dabei unter anderem vom Verein Cheezze e.V. aus Paderborn und Strausdruck. Die Vernissage findet am Freitag, 28. Februar, um 17.00 Uhr statt.

Ausstellungsöffnungszeiten:

Sonntag bis Freitag: 15 bis 18 Uhr

Samstag: 12 bis 18 Uhr

01.03.2020 - 12:00 Uhr   bis   22.03.2020 - 20:00 Uhr


Frauenaktionswochen in Höxter


Unterschiedliche Orte in Höxter

Mit zahlreichen Veranstaltungen bietet das Frauennetzwerk Höxter bei den Frauenaktionswochen die Gelegenheit, aktuelle Themen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Dadurch sollen Toleranz gefördert und Wissen vermittelt werden. Neben Vorträgen, Besichtigungen, Workshops und Ausstellungen werden auch kulturelle Aktionen und Möglichkeiten zum geselligen Miteinander geboten. Mit dabei sind auch Kinofilme, Comedy oder ein Kreativmarkt.

Button Veranstaltungstipps schicken