Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SC Paderborn siegt und verpasst Meisterschaft

Eine Torgala von Marlon Ritter (Foto) und ein Treffer von Christopher Antwi-Adjei haben dem SC Paderborn den 25. Saisonsieg gebracht - zur angepeilten Drittliga-Meisterschaft reichte das 4:2 bei Fortuna Köln aber trotzdem nicht. Denn Tabellenführer Magdeburg gewann durch einen späten Treffer in Lotte und hielt den SCP auf Abstand.
Paderborn und Fortuna lieferten sich im Kölner Südstadion eine unterhaltsame Partie. Die Führung wechselte zweimal, zunächst legte Paderborn durch ein Traumtor von Marlon Ritter (0:1, 26. Minute, Volleyschuss aus der Drehung) vor und geriet dann durch zwei Fortuna-Treffer in Rückstand. Christopher Antwi-Adjei (2:2, 63. Minute) sowie erneut Marlon Ritter mit Direktabnahme (2:3, 72. Minute) und per Foulelfmeter (2:4, 88. Minute) drehten die Partie noch einmal.
Und bis kurz vor Schluss blieb die Hoffnung, dass der SCP seine starke Saison (90 Tore und 83 Punkte) mit der Meistertrophäe krönen kann - bevor Magdeburg in Lotte doch noch traf.
Den Aufstieg feiern Mannschaft und Fans auf dem Paderborner Rathausplatz - Bilder und Videos von der SCP-Aufstiegsparty gibt es hier.