Responsive image
 
---
---
Hände desinfizieren

Lockdown sorgt für mehr Home Office im Kreis Paderborn

Der Lockdown in den Kreisen Gütersloh und Warendorf hat auch weiterhin Auswirkungen auf viele Firmen im Kreis Paderborn. Als Vorsorgemaßnahme gegen mögliche Infektionen mit dem Coronavirus schicken sie mehr Mitarbeiter ins Home Office.

Der Paderborner Hard- und Softwareproduzent dSpace hatte sich schon vor dem Lockdown auf die neue Lage eingestellt. Als die ersten Nachrichten über Coronafälle bei Tönnies durch die Medien gingen, hieß das für alle 47 Mitarbeiter aus den Kreisen Gütersloh und Warendorf Home Office.

Beim Paderborner Auto-Zulieferer Benteler macht ohnehin ein Großteil der Belegschaft gerade Heimarbeit – jetzt wurde das Angebot ausgeweitet. Zusätzlich würden alle Beschäftigten noch einmal sensibilisiert, die Hygiene- und Abstandsregeln strikt einzuhalten.

Der Delbrücker Autozulieferer Paragon hat 45 Mitarbeiter aus den beiden Kreisen, die jetzt ebenfalls im Home Office sind.

KHWE-Kliniken im Kreis Höxter lockern Besucher-Regelungen
Die Kliniken der Katholischen Hospitalvereinigung Weser-Egge lockern die Regeln für Besuche. In Brakel, Bad Driburg und Höxter dürfen Besucher wieder ohne vorherige telefonische Anmeldung rein....
Herbstlibori, Performance und Käsemarkt Nieheim abgesagt
Auf drei weitere Großveranstaltungen im Hochstift müssen wir dieses Jahr verzichten. Wegen der Corona-Pandemie fallen Herbstlibori und die Künstlermesse Performance in Paderborn und der Nieheimer...
Caritasverband Paderborn verlangt Veränderungen nach Tönnies-Skandal
In der Diskussion um den Corona-Skandal beim Unternehmen Tönnies meldet sich jetzt auch der Paderborner Caritasverband zu Wort. Der Wohlfahrtsverband appelliert an die Politik, nach dem Ende des...
Gelockerte Besuchsregeln in Paderborner Krankenhäusern
Durch den Corona-Ausbruch bei Tönnies haben Krankenhäuser im Kreis Paderborn teilweise keine Besucher mehr zugelassen. Drei Häuser lockern jetzt diese Regelungen. Die größte Veränderung gibt es beim...
Neun Kommunen im Hochstift coronafrei
Die Coronazahlen im Hochstift stagnieren. Im Vergleich zu gestern gab es keine neuen Fälle. Es sind aber mehr Infizierte wieder gesund und danach sind allein im Kreis Höxter sechs Kommunen und im...
Busse im Hochstift mit Plexiglas ausgestattet
Im Hochstift können Fahrgäste ab jetzt in den meisten Bussen wieder beim Fahrer bezahlen. Die Busunternehmen hatten in den letzten Wochen coronabedingt die Fahrzeuge umgerüstet und Plexiglasscheiben...