Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---

Protest-Wochenende in Warburg

Der 6. und 7. Juli waren für Warburg ein ereignisreiches Wochenende. Während die AfD ursprünglich ihren Landesparteitag in der Stadthalle abhalten wollte, den dann aber abgebrochen hat, haben viele Bürger ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit gesetzt. Es gab drei Versammlungen und eine Demo.

Jede Menge Aktionen an mehreren Orten in Warburg fanden statt. Auf dem Neustadt-Markt lief ein Kulturfest unter dem Titel „Buntes Warburg – gemeinsam für Demokratie und Toleranz.“ Es gab Programm auf drei Bühnen. Besonders interessant wurde es am Samstag ab 17 Uhr. Dann traten auf der Hauptbühne Promis wie die Kabarettistin Gerburg Jahnke und die Band Stoppok auf.  Außerdem legten heute auf dem Gebrüder-Warburg-Platz DJs des Weldaer Lokals „Kuba“ auf.

Zeitgleich feierte die syrisch-orthodoxe Kirche in Warburg ganztägig ihren Familientag.